Posted by on 14. Juni 2013

Werbefotograf Köln

Werbung und Webauftritte wirken erst einmal visuell. Ein spannendes Foto kann zum „Verweilen“ motivieren. Dazu passt, finde ich, das Zitat von Henri Cartier-Bresson: „Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut.“ Ein paar zusätzliche Sekunden Aufmerksamkeit machen dabei oft den Unterschied zwischen einer erfolgreichen Firmenpräsentation und einer, die „nicht ankommt“. In diesem Kontext sehe ich mich als Fotograf in Köln als einen Vermittler zwischen den Welten: Die Bedürfnisse und Wünsche des Kunden in packende visuelle Kommunikation umzusetzen, ist die ständige Herausforderung eines guten Fotografen.

Für mich als Fotograf in Köln sind Fotos sind nicht nur Datenträger. Fotos sind Emotionsträger, sie schaffen und wecken Erinnerungen und Assoziationen. Aus einer gelungenen Unternehmenskommunikation zum Beispiel sind markante Fotos nicht wegzudenken. Imagebilder für Firmen und Marken sollten einer kreativen Auseinandersetzung mit dem „Kundenthema“ entspringen. Modefotos spiegeln die Ästhetik und Vision der Designerin wider. Portraitfotografie braucht eine gute Beziehungsebene und vor allem Vertrauen – das gilt wohl noch mehr für die Aktfotografie. Wenn diese Prozesse gelingen, ist ein Foto weit mehr als nur ein Datenträger.

Posted in: Foto